Zum Hauptinhalt springen

Moody's stuft älteste Bank der Welt auf Ramschstatus herab

Mailand Die Ratingagentur Moody's hat die älteste Bank der Welt, die italienische Banca Monte dei Paschi di Siena (BMPS), auf Ramschstatus herabgestuft.

Es bestehe weiter eine «erhebliche Wahrscheinlichkeit», dass die Bank erneut Hilfe von aussen benötigen werde. Mit dieser Aussage begründete Moody's am Donnerstag die Herabstufung um zwei Punkte auf «Ba2». Die Bank, die durch die Schuldenkrise in der Euro-Zone in Mitleidenschaft gezogen wurde, musste den italienischen Staat im Juni um eine Finanzhilfe in Höhe von rund 1,5 Milliarden Euro bitten. Damit wollte sie Schulden begleichen und ihre Eigenkapitalquote erhöhen. Gleichzeitig kündigte die BMPS an, bis 2015 etwa 4600 Mitarbeiter zu entlassen. Die toskanische Bank war 1492 gegründet worden, dem gleichen Jahr, in dem der italienische Seefahrer in spanischen Diensten Christoph Kolumbus Amerika wiederentdeckte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch