Zum Hauptinhalt springen

Nahrungsmittel Nestlé legt im ersten Halbjahr bei Umsatz und Gewinn zu

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat im ersten Geschäftshalbjahr ein deutliches Umsatzwachstum erzielt.

Die Erlöse legten gegenüber der Vorjahresperiode um 7,5 Prozent auf 44,1 Milliarden Fr. zu. Das operative Ergebnis lag 6,3 Prozent höher bei 6,6 Milliarden Franken, wie Nestlé am Donnerstag mitteilte. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen 5,1 Milliarden Franken, was einem Anstieg um 8,9 Prozent entspricht. Der Konzern konnte seine Erlöse in allen Weltregionen steigern. Den geringsten Zuwachs erzielte er in Europa mit einem organischen Wachstum von 2,6 Prozent. Als Wachstumstreiber wirkten erneut die aufstrebenden Märkte (Emerging Markets), wo Nestlé 12,9 Prozent zulegte. Im Hinblick auf die zweite Jahreshälfte erwartet Nestlé laut Communiqué zwar weiterhin ein schwieriges Handelsumfeld, geht aber von sinkenden Rohstoffkosten aus. Deshalb bestätigte das Unternehmen seinen Ausblick für das Gesamtjahr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch