Zum Hauptinhalt springen

Neuer Chef bei der Bank CIC (Schweiz)

An der Spitze der Bank CIC (Schweiz) kommt es zu einem Wechsel: Neuer Präsident der Geschäftsleitung wird Thomas K.

Müller. Er wird Nachfolger von Henry Fauche, der nach über 20 Jahren im Dienst des Instituts in Pension geht. Müller ist 46 Jahre alt und tritt seinen neuen Posten am 1. Dezember an, wie die Bank CIC am Freitag mitteilte. Zuletzt war der Absolvent der Hochschule St. Gallen Mitglied der Geschäftsleitung der Migros Bank. Die Bank CIC (Schweiz) AG gehört zur genossenschaftlich organisierten französischen Bankengruppe Crédit Mutuel-CIC. Der Schweizer Ableger mit Hauptsitz in Basel musste letztes Jahr mit rund 300 Mitarbeitenden eine Halbierung des Reingewinns auf 10,3 Mio. Fr. verbuchen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch