Zum Hauptinhalt springen

Neuer Chef bei Lidl - Matthias Oppitz übernimmt von Andreas Pohl

Der Detailhändler Lidl erhält einen neuen Schweiz-Chef.

Der 34-jährige Matthias Oppitz übernimmt den Posten von Andreas Pohl. Der 42-jährige Pohl verlasse Lidl Schweiz auf eigenen Wunsch, teilte das Unternehmen am Freitagabend mit. Oppitz sei seit mehreren Jahren bei Lidl tätig und gehöre derzeit der Geschäftsleitung von Lidl in Deutschland an, hiess es weiter. Pohl, der seit dem Start von Lidl in der Schweiz an der Spitze des Unternehmens stand, wird sich laut Communiqué neuen Aufgaben ausserhalb des Unternehmens zuwenden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch