Zum Hauptinhalt springen

Neuer Chef für Navyboot

Das Modeunternehmen Navyboot hat einen neuen Geschäftsführer: Ab März leitet der 40-jährige Faris Momani das Unternehmen im Besitz des ehemaligen Denner-Chefs Philippe Gaydoul.

Momani ist deutscher Staatsangehöriger. Der studierte Ökonom war zuvor Sprecher der Geschäftsführung des Modekonzerns JOOP!, wie es in der Mitteilung der Gaydoul Group heisst. Faris Momani soll Navyboot zu einer international führenden Premium-Marke entwickeln, wie es heisst. In diesem Jahr ist die Eröffnung der ersten zwei asiatischen Filialen in China geplant. Das aktuelle Ladennetz des Anbieters von Schuhen und Accessoires umfasst 57 Standorte in der Schweiz und 10 Läden in Deutschland.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch