Zum Hauptinhalt springen

Obama plant vor G-20-Treffen Einzelgespräche mit Merkel und Sarkozy

Washington Vor dem Beginn des Treffens der Staats- und Regierungschefs der 20 weltweit führenden Industrie- und Schwellenländer (G-20) will sich US-Präsident Barack Obama am Donnerstag im südfranzösischen Cannes zu Einzelgesprächen mit der deutschen Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Nicolas Sarkozy treffen.

Bei den Zusammenkünften wolle er sich über die Bemühungen zur Beilegung der Eurokrise unterrichten lassen, sagte Obamas stellvertretender Berater für die nationale Sicherheit, Ben Rhodes, in Washington. Auch mit der gerade im Amt bestätigten argentinischen Präsidentin Cristina Kirchner wolle Obama am Freitag unter vier Augen sprechen. Der G-20-Gipfel beginnt am Donnerstag in Cannes.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch