Zum Hauptinhalt springen

S&P stuft Bankia und vier andere spanische Geldhäuser herab

New York Die Ratingagentur Standard & Poor's hat das spanische Kriseninstitut Bankia und vier weitere Banken des Landes herabgestuft.

Die Bonitätsnote des teilverstaatlichten Sparkassenkonzerns Bankia sowie der Banco Popular Espanol und von Bankinter werde auf BB von BBB- gesenkt, teilte S&P am Freitag mit. Auch das Rating von Banca Civica und Banco Financiero de Ahorros wurde heruntergesetzt. Die Kreditwürdigkeit der beiden grössten spanischen Banken Santander und BBVA liess S&P unverändert. Der angeschlagene Bankensektor ist das grösste Sorgenkind der spanischen Regierung im Kampf gegen die Schuldenkrise. Erst Mitte des Monats hatte die Ratingagentur Moody's 16 spanische Banken herabgestuft, darunter auch Branchenprimus Santander.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch