Zum Hauptinhalt springen

SWICO mit neuem Geschäftsführer

Der Wirtschaftsverband für die digitale Schweiz, SWICO, hat den 52-jährigen Jean-Marc Hensch zum neuen Geschäftsführer gewählt.

Er löst im Mai 2012 Paul Brändli ab, der den Verband seit 2007 führt. Hensch leitet derzeit den Verband der Schweizerischen Gasindustrie (VSG), wie SWICO am Dienstag mitteilte. SWICO vertritt die Interessen von über 400 Anbietern aus den Branchen Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Unterhaltungselektronik. Die SWICO-Mitglieder beschäftigen über 36'000 Mitarbeitende und erwirtschaften jährlich einen Umsatz von mehr als 20 Milliarden Franken. Der Verband betreibt mit SWICO Recycling eine nicht Gewinn orientierte Organisation, welche ausrangierte Elektro- und Elektronikgeräte im Auftrag von über 600 Herstellern und Importeuren entsorgt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch