Zum Hauptinhalt springen

Swiss Automotive Group übernimmt E. Klaus AG

Die mit Autoersatzteilen handelnde Swiss Automotive Group hat die E.

Klaus AG in Gossau SG übernommen. Alle 30 Mitarbeitenden der E. Klaus AG werden von der Swiss Automotive Group übernommen, wie es im Communiqué vom Freitag heisst. Mit der Übernahme baue die Gruppe ihre Kompetenz in der Autoelektrik sowie in der Diesel- und Turbotechnologie aus. Die Swiss Automotive Group mit Sitz in Cham ZG beschäftigt rund 1700 Mitarbeitende. Via Tochtergesellschaften in der Schweiz, Belgien und Österreich beliefert sie Garagisten mit Ersatzteilen. Die E. Klaus AG ist eine Schwestergesellschaften der GNG Garagen- Neudorf-Grünegg AG. Besitzer Roland Klaus schafft mit dem Verkauf der E. Klaus AG Raum für einen Ausbau der GNG mit ihren 70 Mitarbeitenden. Die E. Klaus AG wird von Gossau nach Rickenbach bei Wil SG verlegt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch