Zum Hauptinhalt springen

Trinkwasserlieferant Eden Springs vertreibt auch Kaffee

Der Trinkwasserlieferant Eden Springs steigt in den Kaffeemarkt ein.

Die Firma lancierte am Mittwoch eine Linie von Kaffeekapseln und ähnlichem, welche von der Post geliefert werden. Darum passte Eden auch den Namen an. Eden Springs, neu als «The Water & Coffee Company», stellt für die Kaffeeautomaten in Firmen einen 24-Stunden-Pannendienst, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Kaffeemaschinen liefern nicht nur das anregende Getränk, sondern auch verschiedene Milchgetränke. In der Ergänzung durch den Kaffee sieht Eden Springs grosses Potenzial. Das Unternehmen beziffert den europäischen Kaffeeumsatz in Firmen auf 8 Milliarden Euro. Im weiteren teilte das Unternehmen mit, es habe die Konkurrentin Edelvia in Moudon VD übernommen. Edelvia beliefert Privathaushalte mit Wasserspendern, was Eden Springs bisher nicht tat. Edelvia bleibt als Marke erhalten. Arbeitsplätze gehen nicht verloren. Die Übernahme macht Eden Springs nach eigenen Angaben mit 30'000 Wasserspendern bei 11'000 Kunden zum Marktführer im Land. Eden Springs ist eine internationale Gruppe und beschäftigt in der Schweiz 90 Mitarbeitende. Das Unternehmen bietet 19-Liter- Wasserspendern mit Mineralwasser aus einer Quelle im Wallis, Frischwasserspender und kleine Wasserflaschen an.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch