Zum Hauptinhalt springen

UBS hat 2010 einen Reingewinn von 7,2 Milliarden Franken erzielt

Die Grossbank UBS hat nach drei Jahresabschlüssen mit tiefroten Zahlen fürs Jahr 2010 erstmals wieder einen Reingewinn verkünden können.

Er belief sich auf 7,16 Milliarden Franken. wie es am Dienstag in einem Communiqué hiess. Zum zweiten Mal in Folge sind der UBS zudem in einem Quartal netto wieder neue Kundengelder zugeflossen. Der Nettoneugeldzufluss im vierten Quartal betrug 7,1 Milliarden Franken, wie die UBS am Dienstag mitteilte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch