Zum Hauptinhalt springen

Ab Februar gibts das Abend-GA

Freie Fahrt ab 19 Uhr: Im Februar startet der Pilotversuch eines Generalabonnements für den Abend. Auch der Preis ist nun bekannt.

Das Gleis-7-Abo für Erwachsene: Pendler im abendlichen Zugverkehr.
Das Gleis-7-Abo für Erwachsene: Pendler im abendlichen Zugverkehr.
Keystone

Der Verband öffentlicher Verkehr (VÖV) lanciert wie angekündigt testweise ein Abend-GA. Der Pilotversuch startet am 1. Februar des kommenden Jahres und dauert sechs Monate.

Das Abend-GA, das ab 19 Uhr und bis Betriebsschluss zur Fahrt auf dem gesamten Streckennetz berechtigt, kann von Anfang Februar bis Ende April gekauft werden. Es hat eine Gültigkeitsdauer von einem halben Jahr. Dies teilte der VÖV heute mit.

980 Franken im Jahr

Die ÖV-Branche hatte den Pilotversuch angekündigt, noch unklar war allerdings der Preis des Abend-GAs. Nun ist klar: Ein Erwachsener zahlt für ein Abend-GA für die 2. Klasse 490 Franken. Aufs Jahr gerechnet, sind das 980 Franken – der Preis für das normale Generalabonnement für die 2. Klasse beträgt derzeit für Erwachsene 3655 Franken.

Das Abend-GA wird zu einem günstigeren Preis auch für Senioren (370 Franken), Junioren (350 Franken) und Kinder (220 Franken) angeboten. Das Abend-GA für die 1. Klasse kostet zwischen 370 Franken und 800 Franken.

Das Abend-GA ist eigentlich identisch mit dem Gleis-7-Abo, dieses wird allerdings nur Personen bis 25 Jahren angeboten. Auf den befristeten Pilotversuch haben sich der Preisüberwacher Stefan Meierhans und die ÖV-Branche in einer einvernehmlichen Regelung geeinigt.

Nach Ablauf des Testbetriebs im Oktober 2015 wird die Branche Bilanz ziehen und entscheiden, ob das Abend-GA definitiv eingeführt werden soll.

SDA/wid

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch