Autofahrer kaufen im Lidl nach Feierabend günstiger ein

In der Filiale an der A1 in Winterthur Töss testet der Discounter ein neues Konzept. Die Aktion soll Pendler auf dem Heimweg von der Arbeit ansprechen.

Der Discounter will mit einer neuen «Rush-Hour-Aktion» Kunden anwerben: Lidl-Filiale in Winterthur. (Archivbild)

Der Discounter will mit einer neuen «Rush-Hour-Aktion» Kunden anwerben: Lidl-Filiale in Winterthur. (Archivbild)

(Bild: Keystone Steffen Schmidt)

In der Lidl-Filiale in Winterthur-Töss kann man neu ab 17 Uhr Geld sparen. Der Discounter gewährt zum Feierabend 20 Prozent Rabatt auf seine Waren, wie www.blick.ch schreibt. Ausgenommen sind Spirituosen, Zigaretten, Wertmarken, Reisen und gebührenpflichtige Kehrichtsäcke.

Lidl testet in der Filiale, die direkt an der A1 liegt, erstmals diese «Rush-Hour-Aktion». Auf die Idee gekommen sei man, da der Verkehr dort zum Feierabend täglich fast still stehe, sagt Sprecherin Corina Milz zum «Blick». «Unsere Lösung dieses Problems: Bei Lidl einkaufen, anstatt im Stau Zeit zu verlieren.»

Ob das Konzept in anderen Läden ebenfalls zum Einsatz komme, könne man noch nicht sagen. Man werde die Aktion zunächst beobachten und schauen, wie sie von den Kunden aufgenommen werde, sagt Milz weiter.

ij

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt