Zum Hauptinhalt springen

BKW kauft vier weitere Unternehmen

Die BKW setzt die Expansion fort mit der Übernahme von gleich vier Gebäudetechnikfirmen.

Die BKW (im Bild CEO Suzanne Thoma) stärkt ihr Installationsgeschäft in den Kantonen Bern und Freiburg.
Die BKW (im Bild CEO Suzanne Thoma) stärkt ihr Installationsgeschäft in den Kantonen Bern und Freiburg.
PD

Die Einkaufstour der BKW geht weiter, dieses Mal zum Teil im Stammgebiet der Stromversorgerin. Drei Berner und ein Freiburger Gebäudetechnikunternehmen geben ihre Unabhängigkeit auf und lassen sich vom Energiekonzern übernehmen. Wieviel die BKW dafür zahlt, wird im Communiqué vom Donnerstag wie üblich nicht genannt.

Übernehmen kann die BKW die Firmen Kurz Heizungen (Urtenen-Schönbühl), Jaggi & Rieder (Saanen), Wymann Elektro (Steffisburg) und WAB Technique (Marly FR). Mit Kurz Heizungen baut die BKW die Gebäudetechnikaktivitäten ihrer Tochter Kasteler Guggisberg in der Region aus. Bisher ein Familienunternehmen, beschäftigt Kurz Heizungen 25 Mitarbeitende. Sowohl die Inhaberin als auch die Geschäftsführung bleiben in der Firma, wie es heisst.

Die Jaggi & Rieder AG ist zusammen mit der Planungstochter Tecplan vorab in der Tourismusdestination Gstaad tätig. In den beiden Unternehmen sind 30 Mitarbeitende beschäftigt. Wymann Elektro ist eine im Raum Thun vernetzte Elektroinstallationsfirma. Das 14-köpfige Team ergänzt die Tätigkeiten der BKW-Tochter ISP Electro Solutions in der Region. Der bisherige Inhaber und Geschäftsführer Markus Wymann soll weiterhin am bisherigen Standort in Steffisburg tätig sein.

Die vor zwanzig Jahren gegründete WAB Technique ist spezialisiert auf Lüftungs- und Wärmetechnik und ergänzt damit die Expansion der BKW in der Romandie. Auch hier gilt: Die bisherigen Geschäftsleiter werden das Unternehmen mit seinen 30 Mitarbeitenden weiterhin führen.

Insgesamt festigt die BKW ihre Position im Installationsgeschäft, das von Heizung über Lüftung und Klimatisierung bis hin zu Sanitär- und Elektroinstallationen reicht. Dass die BKW dies mit Monopolen in der Stromversorgung im Rückten tun kann, stösst immer wieder auf Kritik von Vertretern des Gewerbes. Mittlerweile zählt die Gebäudetechniksparte BKW Building Solutions über 1700 Mitarbeitende. (jw/pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch