Zum Hauptinhalt springen

BKW ändert Lohnsystem – Bonus erhält mehr Gewicht

Der Energiekonzern BKW verändert sein Lohnsystem und stuft alle rund 2000 Festangestellten des Stammhauses neu ein. Der Bonus erhält vor allem in höheren Positionen mehr Gewicht. Es gibt auch Verlierer.

BKW-Chefin Suzanne Thoma stuft die 2000 Festangestellten des Stammhauses neu ein: Im Management kann der variable Lohnanteil zwischen 0 und 40 Prozent betragen, auf tiefen Hierarchiestufen bis 4 Prozent.
BKW-Chefin Suzanne Thoma stuft die 2000 Festangestellten des Stammhauses neu ein: Im Management kann der variable Lohnanteil zwischen 0 und 40 Prozent betragen, auf tiefen Hierarchiestufen bis 4 Prozent.
Andreas Blatter

Die Angestellten der BKW Energie AG haben wichtige Post ihres Arbeitgebers erhalten. Ab 1. Januar 2017 gilt ein neues Vergütungssystem. Das von Suzanne Thoma geführte Unternehmen schafft die bisherigen Funktionsstufen, den Kaderstatus und die 13 Lohnstufen ab. Neu gibt es im Stammhaus – andere BKW-Unternehmen sind ausgenommen – 6 sogenannte Levels.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.