Zum Hauptinhalt springen

Comlab kooperiert mit chinesischem Eisenbahnunternehmen

Die Ittiger Firma Comlab arbeitet künftig mit dem China Railway Electrification Bureau zusammen, welches Eisenbahn-Grossprojekte realisiert.

Die Firma Comlab ist schon länger in China tätig.
Die Firma Comlab ist schon länger in China tätig.
Susanne Keller

Die Berner Comlab AG, die im Geschäft für digitale Funksystemlösungen unter anderem im Eisenbahnbereich tätig ist, will mit dem China Railway Electrification Bureau (EEB Group) zusammenarbeiten. Dazu wurde in Peking ein strategisches Kooperationsabkommen unterzeichnet.

Die nach intensiven Verhandlungen von der Comlab-Niederlassung in Peking erarbeitete Zusammenarbeitsvereinbarung sei für Comlab ein strategischer Durchbruch. Das teilte das in Ittigen ansässige Unternehmen am Donnerstag mit. Die Kooperation ermögliche neue Marktpotentiale.

EEB realisiere mit mehr als 290'000 Mitarbeitern nicht nur Grossprojekte in China selbst, sondern sei auch weltweit tätig, heisst es in der Mitteilung weiter. So sei das chinesische Unternehmen auch in erste europäische Projekte involviert. EEB ist eine Tochter der China Railway Group.

Comlab nahm die Tätigkeit in Peking vor rund elf Jahren mit dem Bau von «GSM-R»-Systemen auf. Mittlerweile decken die Kommunikationssysteme der Gesellschaft laut Mitteilung mehr als 95 Prozent des chinesischen Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnnetzes ab. Die Berner Firma verfügt auch in Deutschland und Österreich über Niederlassungen.

Comlab-Chef Peter Härdi wird in der Mitteilung mit den Worten zitiert, die Firma sei sehr stolz über den Abschluss der Vereinbarung. «Die Kooperation mit EEB eröffnet uns ein breites Feld an Kooperationsmöglichkeiten auf dem chinesischen Markt und – weiter gefasst – auf den internationalen Märkten bei Produkten und Projekten.»

SDA/flo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch