ABO+

Credit Suisse wehrt sich gegen Klage aus Moçambique

Die Bank weist den Vorwurf zurück, sie habe das Land in die Schuldenfalle getrieben.

Auch das noch! Vor zehn Tagen hat eine US-Richterin Klagen von vier Pensionskassen aus den USA gegen die CS, ihren Chef Tidjane Thiam und andere Manager zugelassen. Foto: Keystone

Auch das noch! Vor zehn Tagen hat eine US-Richterin Klagen von vier Pensionskassen aus den USA gegen die CS, ihren Chef Tidjane Thiam und andere Manager zugelassen. Foto: Keystone

Arthur Rutishauser@rutishau

Nun holt die Moçambique-Affäre die Credit Suisse doch noch ein. Am Mittwoch hat der Generalstaatsanwalt des bettelarmen südostafrikanischen Landes am Londoner High Court of Justice Klage gegen die Credit Suisse, ehemalige Mitarbeiter und weitere Verantwortliche eingereicht.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt