Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das arme Gesicht Deutschlands

Die Deutschen sind es leid, für Spanier und Griechen zu zahlen. Plattenbausiedlung in Ostdeutschland.
Die Reallöhne deutscher Beschäftigter stagnieren seit zehn Jahren. Fleischerinnen produzieren original Thüringer Rostbratwürste in einer Fabrik in Gotha.
Offiziell liegt die Arbeitslosenquote in Deutschland bei 6,8 Prozent. Geringverdiener und unfreiwillig Selbstständige nicht eingeschlossen. Bundesagentur für Arbeit in Frankfurt am Main.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.