ABO+

Das sind die Kandidaten für den SBB-Chefposten

Andreas Meyer tritt als Chef der Bundesbahnen ab. Was sein Nachfolger oder seine Nachfolgerin mitbringen muss, ist bereits definiert.

Nach ereignisreicher Fahrt zieht er sich aus der Konzernspitze zurück: SBB-Chef Andreas Meyer, hier in einer Porträtaufnahme aus dem Jahr 2011. Foto: Noë Flum (13 Photo)

Nach ereignisreicher Fahrt zieht er sich aus der Konzernspitze zurück: SBB-Chef Andreas Meyer, hier in einer Porträtaufnahme aus dem Jahr 2011. Foto: Noë Flum (13 Photo)

Dominik Feusi@feusl
Philipp Felber-Eisele@PhilippFelber

Mitten in einer Krise machte SBB-Chef Andreas Meyer gestern nach fast 13 Jahren an der Spitze seinen Abgang publik. Freiwillig, wie er sagt. Mit den momentanen Problemen nach dem Unfall habe sein Abgang nichts zu tun. Die vergangenen Monaten waren nicht einfach für die Bundesbahnen, sie kamen nicht mehr aus den Negativschlagzeilen heraus. Der Tiefpunkt war der tödliche Unfall eines Zugbegleiters vor einem Monat.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt