Die Berner Zeitung bleibt beliebt

In eigener Sache

Grosse Titel verlieren Leser, Regionalzeitungen weisen stabile Zahlen auf. Die Berner Zeitung kann ihre Leserschaft dank dem Digital-Angebot sogar leicht ausbauen.

Regionalzeitungen haben eine stabile Leserschaft, so auch die Berner Zeitung.

Regionalzeitungen haben eine stabile Leserschaft, so auch die Berner Zeitung.

(Bild: Susanne Keller)

Die leserstärkste Zeitung der Schweiz bleibt «20 Minuten», wie die jüngsten Zahlen der AG für Werbemittelforschung zeigen. In der deutschen Schweiz nahm die Reichweite der ­Pendlerzeitung innert Jahresfrist um 7,1 Prozent auf 1,36 ­Millionen Leser ab.

Eine signifikant geringere Leserschaft hatte die Printausgabe des «Blicks». Die Zahl der Leser schrumpfte um 18 Prozent auf 526'000 Personen. Der «Blick am Abend» vermochte sich mit einem Minus von 6,9 Prozent auf 623'000 Leser besser zu halten.

Regionalzeitungen konnten dagegen die Leserschaft halten. Das gilt auch für die Gesamtausgabe der Berner Zeitung (BZ und «Bund»), welche wie in der vergleichbaren Vorjahresperiode 339'000 Leserinnen und Leser erreicht. Signifikant weniger Leser hatte hingegen die «Basler Zeitung» (–16 Prozent).

Mehr als jeder dritte Medienkonsument nutzt die Onlineangebote der Verlage. Davon ist jeder fünfte ein Doppelnutzer, liest also Print- und Onlineangebote. Auch bei den Regionalzeitungen geht der Trend klar Richtung Digitalisierung. Knapp ein Drittel beträgt die Relation von digitaler Leserschaft zu Print bei Berner Zeitung/«Bund», dies bei einer Reichweite von 412'000 Per­sonen; bei der letzten Erhebung lag dieser Wert noch bei 392'000 Personen.

Bei den Zeitungen, die am Sonntag erscheinen, zählte die «SonntagsZeitung» praktisch unverändert 624'000 Leser. Sie überflügelte damit erstmals den «SonntagsBlick», dessen Leserschaft markant um 14,6 Prozent auf noch 586'000 Personen sank. Die «NZZ am Sonntag» konnte sich mit 399'000 Lesern (–4,3 Prozent) knapp halten.

cla/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt