Zum Hauptinhalt springen

Die BKW darf höhere Strompreise verlangen

Der bernische Stromkonzern BKW erringt einen Teilsieg vor dem Bundesgericht. Mögliche Konsequenz: höhere Strompreise für alle Schweizer Haushalte.

Erfolg für die BKW: Der Stromkonzern mit Sitz im Stadtberner Breitenrain hat sich vor Bundesgericht das Recht auf höhere Strompreise erstritten.
Erfolg für die BKW: Der Stromkonzern mit Sitz im Stadtberner Breitenrain hat sich vor Bundesgericht das Recht auf höhere Strompreise erstritten.
Andreas Blatter

Die Schweizer Stromproduzenten dürfen ihre Preise nicht nach Gutdünken festlegen. Die Eidgenössische Elektrizitätskommission Elcom wacht darüber, dass bei den Preisen für Privatkunden alles mit rechten Dingen zugeht. So hatte die Elcom 2009 zum Beispiel verfügt, dass die Stromkonzerne ihre Preise um insgesamt fast 90 Millionen Franken senken mussten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.