Zum Hauptinhalt springen

Die Fusion forderte ihren Preis

Ein pensionierter Fleischmanager von Coop erinnert sich an den Zusammenschluss zu grösseren Einheiten. Die Folgen: Kostendruck, Entlassungen, fehlende Menschlichkeit.

«Das Kostendenken nahm überhand»: Ex-Chefmetzger Hans Rufer.
«Das Kostendenken nahm überhand»: Ex-Chefmetzger Hans Rufer.
Basile Bornand

Die Debatte um das Frischfleisch beim Detailhändler Coop hat Hans Rufer nur am Rande mitbekommen. Der pensionierte Metzgermeister, der 11 Jahre bei Coop und 16 Jahre bei Migros gearbeitet hat, schaut nicht fern. Doch nun will der Bauernsohn, dem ein Freund ein hohes Arbeitsethos und Geradlinigkeit attestiert, seine Erfahrungen weitergeben. Erfahrungen, die einiges aussagen über die Veränderungen der letzten Jahre in Wirtschaft und Detailhandel – nicht nur an der Fleischtheke.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.