Zum Hauptinhalt springen

Die verdammten Regulatoren

Weltweit schimpfen Topbanker über die Regulierungen, die ihnen die Politik auferlegen will. Die beiden Schweizer Grossbanken sehen sich im Wettbewerb benachteiligt.

Die Grossen der Bankenwelt: Brady Dougan (Die «neuen Realitäten» bremsen die CS) und Oswald Grübel (Ab nach London mit der Investmentbank?).
Die Grossen der Bankenwelt: Brady Dougan (Die «neuen Realitäten» bremsen die CS) und Oswald Grübel (Ab nach London mit der Investmentbank?).
Keystone

In der Schweiz tobt ein Machtkampf zwischen Banken, Politik und den Regulierungsbehörden wegen der Durchsetzung von strengeren Regeln für die Grossbanken. Nachdem noch letzten Herbst bei der Präsentation der Vorschläge der Arbeitsgruppe «Too big to fail» Einigkeit herrschte, drohten in den letzten Wochen abwechselnd die Chefs der UBS und der Credit Suisse mit der Verlagerung eines Teils ihres Geschäfts ins Ausland.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.