Zum Hauptinhalt springen

Dieser Laden verkauft nur abgelaufenes Essen

In Dänemark wurde der weltweit erste Supermarkt eröffnet, der Lebensmittel nach dem Verfalldatum weiterverkauft. Was es damit auf sich hat.

Sogar die Prinzessin von Dänemark findet es gut: Marie bei der Eröffnung von Wefood in Kopenhagen. (22. Februar 2016, Facebook/Wefood)
Sogar die Prinzessin von Dänemark findet es gut: Marie bei der Eröffnung von Wefood in Kopenhagen. (22. Februar 2016, Facebook/Wefood)

1,3 Milliarden Tonnen, ausgeschrieben: 1'300'000'000 Tonnen – das ist eine fast unvorstellbar grosse Menge. Genau diese fast unvorstellbar grosse Menge an Esswaren wird weltweit weggeworfen, und zwar in jedem einzelnen Jahr. Das sei «lächerlich» viel, findet die dänische Umwelt- und Lebensmittel-Ministerin Eva Kjer Hansen. Sie hat sich deshalb in Dänemark für die Eröffnung des ersten Supermarktes weltweit eingesetzt, der nur abgelaufene Esswaren verkauft. Oder solche mit beschädigten Verpackungen. Jedenfalls Essen, das noch problemlos geniessbar wäre, von normalen Supermärkten aber weggeschmissen werden würde.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.