Zum Hauptinhalt springen

Duzis mit dem Chef – cool, kumpelhaft, künstlich?

Wohl bald mit viel mehr Angestellten per Du: Andreas Meyer, CEO der SBB (links) und Jürg Stöckli, Leiter Immobilien der SBB, nach der Enthüllung der grössten Bahnhofsuhr der Welt. Die Uhr mit 7 Metern Durchmesser steht vor dem neuen Hauptsitz der SBB in Bern-Wankdorf. (14. August 2014)
Offenere Büros sollen den Übergang zum Duzen fördern: SBB-CEO Andreas Meyer und seine Assistentin Erika Berger an ihrem Arbeitsplatz im Gebäude des neuen SBB-Hauptsitzes in Bern. (14. August 2014)
Einer der Vorreiter des flächendeckenden Duzens in Firmen: Der damalige Swisscom-CEO Carsten Schloter (rechts) plaudert mit CFO Ueli Dietiker an einer Medienkonferenz in Zürich. (5. März 2008)
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.