Zum Hauptinhalt springen

Facebook knackt 200-Milliarden-Dollar-Marke

Der Aktienkurs von Facebook erreicht an der Börse ein neues Rekordhoch. Andere Internetgiganten sind dem sozialen Netzwerk aber immer noch weit voraus.

Startete vor gut zwei Jahren mit 38 Dollar pro Aktie an der Börse: Das soziale Netzwerk Facebook. (11. Juni 2014)
Startete vor gut zwei Jahren mit 38 Dollar pro Aktie an der Börse: Das soziale Netzwerk Facebook. (11. Juni 2014)

Das soziale Netzwerk Facebook ist an der Börse mehr als 200 Milliarden Dollar (knapp 155 Milliarden Euro) wert. Der Aktienkurs erreichte am Montag ein neues Rekordhoch von 77,89 Dollar, am Dienstag stand der Kurs kurz nach Handelsbeginn bei 77,75 Dollar.

Das entspricht einem Börsenwert von mehr als 202 Milliarden Dollar - und rund der Hälfte des Börsenwerts von Internetkonzernen wie Google (394 Milliarden Dollar) oder Microsoft (385 Milliarden Dollar). Den Rekord hält Apple: Der iPhone- und iPad-Hersteller ist an der Börse 593 Milliarden Dollar wert und damit so viel wie kein anderes Unternehmen weltweit.

Harziges Börsendebüt

Facebook war im Mai 2012 an die Börse gegangen. Der Ausgabepreis der Aktie lag damals bei 38 Dollar. Technische Pannen beim Börsendebüt und Fehleinschätzungen zur Nachfrage nach der Aktie liessen den Kurs in den folgenden Monaten auf bis zu 17,73 Dollar abstürzen.

Dem Unternehmen, das sich zu rund 90 Prozent über Werbung finanziert, fehlte zu diesem Zeitpunkt noch eine überzeugende Strategie für das wachsende Anzeigengeschäft auf Smartphones und Tabletcomputern. Inzwischen greifen die meisten Nutzer auch mobil auf Facebook zu. Seit Sommer 2013 steigt der Kurs.

AFP/thu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch