Zum Hauptinhalt springen

«Ich brauche keine Almosen, ich habe genug Geld verdient»

Josef Ackermann gibt sich in einem Interview geläutert. Er will nun beweisen, dass das Banking einen wichtigen Beitrag zum Wohlstand der Gesellschaft leisten kann.

Von Mels SG an die Spitze der europäischen Finanzwelt: Josef «Joe» Ackermann.
Von Mels SG an die Spitze der europäischen Finanzwelt: Josef «Joe» Ackermann.
Keystone
Nur kurze Zeit im Amt: Josef Ackermann bei seiner Antrittsrede als Verwaltungsratspräsident bei der Zurich Financial Services Group. (29. März 2012)
Nur kurze Zeit im Amt: Josef Ackermann bei seiner Antrittsrede als Verwaltungsratspräsident bei der Zurich Financial Services Group. (29. März 2012)
Christian Hartmann, Reuters
Beginn der Karriere: Josef Ackermann als Präsident der Schweizerischen Kreditanstalt (SKA). (3. März 1995)
Beginn der Karriere: Josef Ackermann als Präsident der Schweizerischen Kreditanstalt (SKA). (3. März 1995)
Keystone
1 / 9

Was macht Josef Ackermann bloss auf Zypern? Diese Frage stellten sich viele, als vor rund einem Jahr bekannt wurde, dass der Schweizer Verwaltungsratspräsident der Bank of Cyprus werden soll. Schliesslich gilt er trotz seiner durchzogenen Bilanz als Chef der Deutschen Bank als bestens vernetzter Banker und ausgewiesener Kenner der Finanzbranche. Die deutsche Kanzlern Angela Merkel liess sich von ihm beraten, die Zurich Insurance holte ihn zwischenzeitlich als Verwaltungsratspräsidenten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.