Zum Hauptinhalt springen

Luzerner revolutionieren Bau von E-Gitarren

«Jane» heisst die neuartige E-Gitarre des Luzerner Start-ups Relish Brothers. Es will damit eine Nische im Weltmarkt erobern.

Die beiden Luzerner Silvan Küng und Pirmin Giger sind begeisterte Gitarrenspieler und zudem versierte Designer. 2013 haben sie das Start-up Relish Brothers gegründet. Ihr Produkt unter dem Label Relish Guitars Switzerland: die E-Gitarre «Jane». Sie fällt nicht nur durch ihren einzigartigen Klang auf, sondern sie ist auch anders als üblich.

Während die meisten E-Gitarren im Prinzip aus einem einzigen Block bestehen, handelt es sich bei «Jane» um eine Sandwich-Konstruktion: Auf einen Aluminiumrahmen werden hinten und vorne je eine Holzplatte gelegt. So schwingt der Gitarrenkörper beim Spielen mit, und es entsteht ein wärmerer Klang mit mehr Nachhall.

Speziell ist auch das Baukastensystem: Der Musiker kann die Rückseite der Gitarre einfach öffnen und so zum Beispiel leicht andere Tonabnehmer einsetzen. Das Jungunternehmen ist vergangenes Jahr von Startup.ch in die Liste der hundert besten Schweizer Start-ups aufgenommen worden.

Zudem erhielt es von der Förderinitiative Venture Kick einen Beitrag von 130'000 Franken. Auch der Schweizer Musiker Philipp Fankhauser unterstützt die Luzerner und hat schon öffentlich auf ihren Instrumenten gespielt.

Die erste Serie von 25 Stück hat inzwischen die Werkstatt in Kriens verlassen. Kostenpunkt für eine Gitarre mit Koffer: rund 5000 Franken. Damit befindet sich Relish Brothers im High-End-Segment.

www.relishguitars.ch

Jeden Samstag stellen wir die Idee eines Schweizer Start-ups vor. Hier gehts zur Serie mit Videos zu den Unternehmen.

BZ/mjc

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch