Zum Hauptinhalt springen

Microsoft steigert Gewinn – Aktie legt zu

Das Softwarepaket Office reissts raus: Microsoft steigert seinen Gewinn um 17 Prozent auf 5,2 Milliarden Dollar.

Bessere Zahlen: Eine Verkäuferin bedient das Microsoft-Tablet Surface Pro 2. (22. Oktober 2013)
Bessere Zahlen: Eine Verkäuferin bedient das Microsoft-Tablet Surface Pro 2. (22. Oktober 2013)
AFP

Microsoft hat Anleger mit einem kräftigen Gewinnanstieg erfreut. Der Konzern steigerte nach Angaben vom Donnerstag im abgelaufenen Quartal seinen Gewinn um 17 Prozent auf 5,2 Milliarden Dollar.

Hierzu trugen vor allem starke Verkäufe des Softwarepakets Office bei, die eine Schwäche beim Betriebssystem Windows ausglichen.

Der Umsatz belief sich auf 18,53 Milliarden Dollar. Die Aktien legten in Reaktion auf die Ergebnisse nachbörslich zunächst gut vier Prozent zu.

SDA/kle

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch