Zum Hauptinhalt springen

Mobiliar expandiert

Die Versicherung Mobiliar stellt sich im Software­geschäft besser auf. Sie übernimmt die Jungfirma Bexio.

Die Mobiliar ist auf Expansionskurs: Die Versicherung übernimmt das Softwareunternehmen Bexio.
Die Mobiliar ist auf Expansionskurs: Die Versicherung übernimmt das Softwareunternehmen Bexio.
Keystone

2016 und 2017 ist Bexio als bestes Software-Jungunternehmen mit einem Swiss-Start-up-Award ausgezeichnet worden. Jetzt erwirbt die Mobiliar die 2013 gegründete Firma mit ihren heute bereits rund 80 Mitarbeitenden. Das gab der Versicherer am Donnerstag bekannt, ohne Angaben zum Kaufpreis oder zur Rentabilität von Bexio zu machen.

Was will eine Versicherung mit einem Softwareunternehmen? Ihre Position bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) auch digital ausbauen. Bexio bietet Schweizer KMU, Selbstständigen und Start-ups cloudbasierte Software an.

Diese deckt laut den Angaben die gesamte Adminis­tration eines KMU ab, etwa für das Erstellen von Offerten, au­tomatisierte Rechnungs- und Mahnläufe, integriertes E-Banking, Lagerverwaltung sowie Onlinebuchhaltung. Die Firma mit Sitz in Rapperswil SG verfügt über gut 15 000 Kunden.

Keine interne Konkurrenz

Bexio soll der Mobiliar nicht nur helfen, die Frequenz der Kontakte zu den Kunden auch in der di­gitalen Welt hoch zu halten. Sondern sie verspricht sich durch die Übernahme weitere Fachkompetenz in der Digitalisierung und Synergien mit versicherungsnahen Bereichen.

Bexio werde aber keine Aufgaben der internen IT der Mobiliar übernehmen und damit auch keine Arbeitsplätze in Bern gefährden, hiess es auf Anfrage. Die neue Tochter solle eine eigenständige Firma bleiben und nicht ins Mutterhaus integriert werden. Bexio solle vielmehr den Start-up-Charakter behalten und sich als KMU-Plattform weiterentwickeln.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch