Zum Hauptinhalt springen

Probleme mit der Lenkung: Neue Rückrufe von Toyota-Fahrzeugen

Der von einer Pannenserie geplagte japanische Autohersteller Toyota will weltweit weitere 11'500 Lexus-Modelle wegen Problemen mit der Lenkung zurückrufen.

Erneuter Fahrzeuge-Rückruf bei Toyota: Konzernchef Akio Toyoda.
Erneuter Fahrzeuge-Rückruf bei Toyota: Konzernchef Akio Toyoda.

Laut japanischen Medienberichten handelt es sich um die Modelle LS460, LS460L sowie die Hybrid-Modelle LS600h und LS600hL. Dem japanischen Transportministerium lägen bereits 12 Fälle vor, bei denen es zu Problemen mit dem Lenksystem dieser Modelle gekommen sei, berichtete die Zeitung «Yomiuri».

Zurückgerufen werden etwa 4500 Fahrzeuge in Japan sowie 7000 weitere in anderen Ländern, teilte der Toyota mit.

Der Autobauer hatte in den vergangenen Monaten mehr als acht Millionen Autos in die Werkstätten beordern müssen, um Probleme mit klemmenden Gaspedalen und rutschenden Fussmatten beseitigen zu lassen.

SDA/mt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch