Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Ruag droht zur nächsten Postautoaffäre zu werden

Im Fokus steht die Sparte Ruag Aviation: Der Sitz des Rüstungskonzerns in Zürich.

Pauschalen statt Information

«Wir sind enttäuscht»: Ruag-CEO Urs Breitmeier an der Bilanzmedienkonferenz in Zürich am Freitag, 23. März 2018.
Ruag bestreitet die Vorwürfe, Scharfschützengewehre und Helikoptertechnik an Russland geliefert zu haben: Die Ruag-Niederlassung in Zürich am 23. März 2017.
Hintergrund war ein Strafverfahren wegen Widerhandlungen gegen das Kriegsmaterialgesetz: Spezialmunition von Ruag an der Sicherheitsmesse Excel in London 2015.
1 / 4

SP will mehr Wettbewerb