Zum Hauptinhalt springen

«Green Class» – SBB testet Luxus-Mobilitätspaket mit BMW

Für 12’200 Franken im Jahr bieten die SBB zusammen mit BMW 100 Testkunden ein Mobilitätspaket an, das unter anderem ein 1.-Klasse-GA und ein Elektroauto beinhaltet.

Die SBB testen zusammen mit BMW ein Kombiangebot für Schiene und Strasse.
Die SBB testen zusammen mit BMW ein Kombiangebot für Schiene und Strasse.
20Min
Dieses beinhaltet etwa ein 1.-Klasse-GA...
Dieses beinhaltet etwa ein 1.-Klasse-GA...
Screenshot SBB
Die Nutzer können ihre Tagesbilanz dann jeweils auf der dazugehörigen App abrufen.
Die Nutzer können ihre Tagesbilanz dann jeweils auf der dazugehörigen App abrufen.
Screenshot SBB
1 / 7

Die SBB stellen heute ein Kombiangebot für Schiene und Strasse vor. In Zusammenarbeit mit BMW testen die Bundesbahnen ein Jahr lang die «SBB Green Card» – für nachhaltiges Reisen von Tür zu Tür.

In dem Angebot enthalten sind ein Generalabonnement 1. Klasse, ein Elektroauto BMW i3, ein Publibike-Jahresabo, das Mobility-Carsharing-Abo und eine P+Rail-Jahreskarte. Die Kombikarte wird 100 ausgesuchten Testkunden zur Verfügung gestellt – für 12’200 Franken. Bewerben kann man sich unter SBB.ch.

Die «SBB Green Class» wird wissenschaftlich von der ETH Zürich begleitet. Die Pilotkunden zeichnen ihr Mobilitätsverhalten mit einer App auf, heisst es in einer Mitteilung der SBB. Dazu gehören tägliche Bewegungsprofile, Aufenthaltsorte und die Nutzungsdaten der jeweiligen Verkehrsträger. Von den Resultaten versprechen sich die SBB wichtige Erkenntnisse über Anforderungen der Kunden für die kombinierte Mobilität von Tür-zu-Tür.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch