Zum Hauptinhalt springen

S&P stuft Paribas herab

Die Ratingagentur gibt der französischen Grossbank nur noch die Note AA-. Sie begründet dies mit Bedenken bezüglich der Finanzierung und der Liquidität im Bankensektor des Landes.

Geniesst bei den Ratingagenturen nicht mehr so viel Vertrauen: Paribas, hier ein Bancomat neben der Staatsflagge Frankreichs.
Geniesst bei den Ratingagenturen nicht mehr so viel Vertrauen: Paribas, hier ein Bancomat neben der Staatsflagge Frankreichs.
Keystone

Die Ratingagentur Standard & Poor's hat die französische Grossbank BNP Paribas herabgestuft. Die langfristigen Geschäftsaussichten von BNP wurden von AA auf AA- herabgesetzt, wie die US-Ratingagentur in Paris mitteilte. Die Aussichten würden wegen des schwierigen gesamtwirtschaftlichen Umfelds schlechter bewertet, hiess es weiter.

Dagegen blieb die Bewertung der vier französischen Banken BPCE, Crédit Agricole, Crédit Mutuel und Société Générale unverändert. Seit dem Sommer haben US-Fondgesellschaften hohe Geldbeträge aus französischen Banken abgezogen. BNP Paribas als grösste französische Bank hält in besonders grossem Umfang italienische Staatsanleihen.

AFP/miw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch