Zum Hauptinhalt springen

Standard & Poor's reduziert Rating für Swiss Life

Die Ratingagentur hat das Rating für den Versicherungskonzern von A- auf BBB& herabgestuft.

Das gab die Ratingagentur heute bekannt. Zudem reduzierte sie das langfristige Counterparty-Kreditrating für die Holdinggesellschaft von Swiss Life von bisher BBB auf BBB-.

Die Herabstufung reflektiere die Ungewissheiten über die Fähigkeit von Swiss Life, mit den grossen strategischen Herausforderungen umzugehen, um kurzfristig wieder starke und anhaltende Gewinne zu erwirtschaften. Es werde eine grosse Herausforderung für das Management von Swiss Life, das finanzielle Profil der Gruppe wieder zu stärken. Der Ausblick für die Grossübernahmen AWD und MLP bleibe ungewiss, weil die Analysten von Standard & Poor's es für unwahrscheinlich hielten, dass AWD und MLP kurzfristig bedeutende Umsatz- und Gewinnbeiträge leisten werden. Der Ausblick für alle Geschäftsbereiche von Swiss Life ist laut Standard & Poor's stabil.

AP/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch