ABO+

Tomaten schmecken absichtlich immer gleich – auch im Sommer

Warum es kein Zufall ist, dass das Lieblingsgemüse der Schweizer aus dem Supermarkt wenig Geschmack hat.

Paradox: Dass die Tomaten im Supermarkt auch im Sommer keine Aromabomben sind, ist zumindest teilweise so gewollt. Foto: Christian Beutler, Keystone

Paradox: Dass die Tomaten im Supermarkt auch im Sommer keine Aromabomben sind, ist zumindest teilweise so gewollt. Foto: Christian Beutler, Keystone

Laura Frommberg@lfrommberg

Wer im Sommer aus den Ferien im Süden zurückkehrt, hat den Geschmack der frischen, aromatischen Tomaten in der Insalata caprese noch auf der Zunge. Und staunt über den Unterschied zu den Tomaten, die er im Schweizer Detailhandel kauft: Diese schmecken meist ein bisschen fad – und das, obwohl auch hierzulande die Sonne scheint.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt