Zum Hauptinhalt springen

Ypsomed trotzt dem starken Franken

Ypsomed ist im ersten Halbjahr 2015 stark gewachsen. Das wirkt sich positiv auf die Mitarbeiterzahl aus: Der Medizinaltechnikkonzern hat 57 neue Stellen geschaffen.

Der Hauptsitz von Ypsomed in Burgdorf.
Der Hauptsitz von Ypsomed in Burgdorf.
Walter Pfäffli
Im Juli 2014 hat Simon Michel die Geschäftsführung von seinem Vater Willi Michel übernommen.
Im Juli 2014 hat Simon Michel die Geschäftsführung von seinem Vater Willi Michel übernommen.
Thomas Peter
Ypsomed stellt Insulinpumpen und Injektionssysteme her.
Ypsomed stellt Insulinpumpen und Injektionssysteme her.
Marco Zanoni
1 / 8

Schweizer Industriekonzerne haben seit der Aufhebung des Euro-Mindestkurses im Februar bereits reihenweise Stellen gestrichen. Nicht so Ypsomed: Der Burgdorfer Medizinaltechnikkonzern hat seit Ende März insgesamt 57 neue Stellen geschaffen, 20 davon an den Schweizer Standorten Burgdorf und Solothurn. Das gab Ypsomed-Geschäftsführer Simon Michel am Mittwoch bekannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.