Zum Hauptinhalt springen

Villiger enttäuscht nicht zum ersten Mal

Politiker von links bis rechts sind enttäuscht von Kaspar Villigers Leistung als Präsident der UBS. Fragt sich bloss, weshalb man in den Alt-Bundesrat darart hohe Erwartungen steckte.

VR-Präsident Kaspar Villiger verteidigt seine kritische Haltung zur Grossbankenregulierung «Too big to fail».
VR-Präsident Kaspar Villiger verteidigt seine kritische Haltung zur Grossbankenregulierung «Too big to fail».
Keystone

Als ehemaliger Finanzminister der Eidgenossenschaft schien Kaspar Villiger wie kein anderer dazu prädestiniert zu sein, gerade in Bundesbern den Ruf der UBS wieder zu verbessern. Auf die Grossbank waren vor allem auch die Parlamentarier schlecht zu sprechen, musste doch der Bund mit hohen Risiken einspringen, um einen Kollaps mit einer verheerender Kettenreaktion zu verhindern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.