Zum Hauptinhalt springen

Vorsicht, Coop-Aktion!

In einem Berner Coop wird Aktionsware teurer verkauft als normale Ware. Ist das legal? Die Antwort lautet ja - unter gewissen Umständen.

Diese Käse-Aktion sorgt für Staunen: Drei Pack à 130 Gramm Gruyère sind pro 100 Gramm um 14 Prozent teurer als die normale Ware.
Diese Käse-Aktion sorgt für Staunen: Drei Pack à 130 Gramm Gruyère sind pro 100 Gramm um 14 Prozent teurer als die normale Ware.
Marcel Chatelain

Konkretes Beispiel in einem Coop in der Nähe von Bern: Ein Pack geriebener Gruyère der Marke «Qualité & Prix» zu 250 Gramm kostet 3,50 Franken. Pro 100 Gramm sind das 1.40 Franken. Vis à vis des Käseregals lockt jedoch eine Aktion: Drei Pack à 130 Gramm des exakt gleichen Reibkäses kostet 6.20 Franken. Pro 100 Gramm sind das 1,59 Franken, 14 Prozent mehr. Das könnnte ein Verstoss gegen das Bundesgesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) sein. Unlauter handelt, wer «irreführende Angaben» macht, steht in Artikel 3 vom UWG.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.