Zum Hauptinhalt springen

Warnung bei Boeing 747 wegen gefährlichem Flattern

Teile von Flugzeugen können gefährlich zu schwingen beginnen. Die US-Aufsichtsbehörde hat die Betreiber aller Boeing 747-8 gewarnt.

Warnhinweis: Die Boeing 747-8 muss auf Flattern untersucht werden. Foto: Wikimedia
Warnhinweis: Die Boeing 747-8 muss auf Flattern untersucht werden. Foto: Wikimedia

Das Phänomen wurde in den Dreissigerjahren des letzten Jahrhunderts erstmals beobachtet. Damals wurden Flugzeuge immer schneller. Da bemerkte man, dass Teile – etwa die Tragflächen – unter gewissen Bedingungen so stark zu schwingen beginnen können, dass sie auseinander zu brechen drohen. Das passiert immer dann, wenn zwei Schwingungen mit unterschiedlicher Stärke aufeinander treffen und sich verstärken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.