Zum Hauptinhalt springen

Wer Shaqiri und Co. folgen will, greift tief in die Tasche

Wer an die WM in Brasilien reisen will, muss bereit sein, einen fünfstelligen Betrag zu entrichten. In der Schweizer Reisebranche macht sich Ernüchterung breit.

Begehrtes, aber teures Reiseziel: Das Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro.
Begehrtes, aber teures Reiseziel: Das Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro.
AFP
1 / 1

Copacabana, exotische Landschaften und brasilianische Gastfreundlichkeit. Es spricht so gut wie nichts dagegen, dass Brasilien – das Austragungsland der Fussballweltmeisterschaft – im kommenden Jahr zur Top-Reisedestination avanciert. Jetzt, wo sich die Schweiz auf bravouröse Weise für das Turnier qualifiziert hat, erst recht. Sollte man denken.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.