Zum Hauptinhalt springen

US-Produktivität fällt stärker als erwartet

Washington Die Produktivität in den USA ist im ersten Quartal deutlicher zurückgegangen als erwartet.

Sie fiel aufs Jahr hochgerechnet um 0,9 Prozent, wie das Arbeitsministerium am Mittwoch mitteilte. Damit revidierte das Ministerium seine ursprünglichen Angaben um 40 Basispunkte nach unten. Das Minus war höher als von Analysten erwartet. Sie hatten im Schnitt einen Rückgang der Produktion je Arbeitsstunde von 0,7 Prozent erwartet.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch