Zum Hauptinhalt springen

Valiant im Recht

Die Valiant Holding AG ist bei der Übernahme der Spar + Leihkasse Steffisburg rechtmässig vorgegangen. Das entsprechende Urteil des Bezirksgerichts Luzern ist nun rechtskräftig.

pd
Die Valiant hat bei der Übernahme der Spar + Leihkasse Steffisburg alles rechtens gemacht: Gegen das erstinstanzliche Urteil ist keine Berufung eingelegt worden.
Die Valiant hat bei der Übernahme der Spar + Leihkasse Steffisburg alles rechtens gemacht: Gegen das erstinstanzliche Urteil ist keine Berufung eingelegt worden.
Keystone

Das Urteil des Bezirksgerichts Luzern vom 7. September dieses Jahres im Fall Ekkehard Wenger gegen die Valiant Holding AG ist rechtskräftig. Dies schreibt die Valiant Bank in einer Mitteilung an die Medien. Die Gegenpartei hat innert der Frist von 30 Tagen keine Berufung gegen das Urteil eingelegt. Damit ist der Fall abgeschlossen.

Das Bezirksgericht Luzern hatte mit seinem Urteil der Valiant recht gegeben, dass bei der Übernahme der Spar + Leihkasse Steffisburg durch die Valiant im Jahre 2009 das Umtauschverhältnis der Aktien angemessen gewesen war und im Ermessensspielraum der Verwaltungsräte gelegen war.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch