ABO+

«Viele Schweizer Banken kennen ihren CO2-Fussabdruck nicht»

WWF-Chef Thomas Vellacott hält das Engagement der Banken gegen den Klimawandel für unabdingbar. Doch die Branche verstehe Chancen und Risiken zu wenig.

Ein Ziel der Banken: Mit Investitionen den erneuerbaren Energien zum Durchbruch verhelfen. Foto: Arnulf Stoffel (Keystone)

Ein Ziel der Banken: Mit Investitionen den erneuerbaren Energien zum Durchbruch verhelfen. Foto: Arnulf Stoffel (Keystone)

Philippe Reichen@PhilippeReichen

Herr Vellacott, der Finanzplatz Genf organisiert einen einwöchigen Gipfel und propagiert das Green Banking. Ist es den Bankiers ernst damit?
Es ist erfreulich, dass die Finanzindustrie Umwelt- und Sozialthemen heute stärker aufgreift. Problematisch ist, dass viele Finanzinstitute Nachhaltigkeit aber immer noch als Nischenthema behandeln.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt