Zum Hauptinhalt springen

VW legt Grundstein für Motorenwerk in Mexiko

Wolfsburg Volkswagen hat mit dem Bau eines neuen Motorenwerks in Nordmexiko begonnen.

Die 550-Millionen-Dollar- Investition soll 2013 die Produktion aufnehmen, wie VW am Freitag mitteilte. Die Kapazität ist auf 330'000 Aggregate pro Jahr ausgelegt. Das Werk soll vor allem Motoren für die US-Variante des VW-Passat bauen, der in einem ebenfalls neuen Werk in den USA produziert wird. In diesem Rahmen plant das Unternehmen, ab 2018 jährlich eine Million Fahrzeuge in den USA zu verkaufen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch