Zum Hauptinhalt springen

Walter Meier mit deutlichem Umsatzwachstum

Der Klima- und Fertigungstechnikkonzern Walter Meier ist gut unterwegs.

In den vergangenen vier Monaten stieg der Umsatz mit einer knapp zweistelligen Wachstumsrate und der Konzerngewinn sogar noch etwas stärker, wie Walter Meier am Montag mitteilte. Haupttreiber dieser laut Walter Meier «erfreulichen Entwicklung» ist die Konsolidierung von Port-A-Cool. Die Akquisition des amerikanischen Unternehmens hatte Walter Meier im vergangenen April bekanntgegeben. Port-A-Cool erwirtschaftet einen Umsatz von gut 70 Millionen Dollar im Bereich Verdunstungskühlung. Für das Gesamtjahr zeigt sich das Unternehmen ebenfalls zuversichtlich. Auch die letzten beiden Monate des Jahres 2012 dürften gut verlaufen, schreibt der Konzern. Deshalb sei die Aufrechterhaltung der stabilen Dividendenpolitik ungefährdet. Aufgrund des guten Geschäftsgangs lässt Walter Meier den Aktionären eine weitere Zusatzdividende zukommen. Zusätzlich zur ordentlichen Dividende und der bereits erfolgten Ausgabe von Put- Optionen anlässlich des 75-jährigen Firmenjubiläums sollen nun weitere Put-Optionen mit einer Prämie von derzeit gut 10 Prozent ausgeschüttet werden. Durch die beiden Kapitalmarkttransaktionen im laufenden Jahr wird sich die Anzahl der Aktien um rund 10 Prozent reduzieren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch