Zum Hauptinhalt springen

Warren Buffetts Berkshire Hathaway mit Gewinneinbruch

New York Die Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway des US-Milliardärs Warren Buffett hat im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch von 40 Prozent erlitten.

Netto betrug das Plus 1,97 Milliarden Dollar nach 3,3 Milliarden Dollar im Vorjahr, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Vor allem die Derivate hätten im Zuge der Einbrüche am Aktienmarkt massiv an Wert verloren. Operativ schnellte der Gewinn allerdings um 73 Prozent nach oben auf drei Milliarden Dollar. Hier profitierte das Unternehmen unter anderem von der milliardenschwere Übernahme des Eisenbahnbetreibers Burlington Northern Santa Fe.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch