Zum Hauptinhalt springen

Wer von der Corona-Angst profitiert

Zwischenhändler und Private wittern das schnelle Geld – Apotheken kämpfen mit steigenden Preisen. Jetzt werden Massnahmen ergriffen.

Begehrte Ware: Desinfektionsmittel und Mundschütze in einer Apotheke. Foto: Bruno Petroni (BOM)
Begehrte Ware: Desinfektionsmittel und Mundschütze in einer Apotheke. Foto: Bruno Petroni (BOM)

In der Apotheke von Lorenz Schmid am Zürcher Paradeplatz waren Atemschutzmasken und Desinfektionsmittel am Tag nach den Berichten über die ersten Corona-Fälle in Italien ausverkauft. Direkt Nachschub einkaufen konnte der Apotheker nicht, denn die Grossisten, über die er den grössten Teil seiner Ware bezieht, konnten nicht liefern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.