Zum Hauptinhalt springen

Zahlen zum US-Arbeitsmarkt beflügeln Wall Street

New York Positive Signale vom US-amerikanischen Arbeitsmarkt haben am Donnerstag die Börse in New York beflügelt.

Anleger sahen im relativ niedrigen Niveau der Arbeitslosen- Erstanträge ein weiteres Anzeichen für eine wirtschaftliche Erholung. Für Ernüchterung sorgte allerdings ein Gewinneinbruch beim weltgrössten PC-Hersteller Hewlett-Packard. Das Papier verlor 6,5 Prozent an Wert und lastete auf den wichtigsten Indizes. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte notierte zum Handelsschluss mit einem Plus von 0,4 Prozent bei 12'984 Punkten. Im Handelsverlauf pendelte das Marktbarometer zwischen 12'882 und 12'996 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500-Index schloss bei 1363 Punkten, ein Plus von ebenfalls 0,4 Prozent. Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 0,8 Prozent und ging mit 2956 Punkten aus dem Handel.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch