ABO+

Der eigene Stamm ist nicht das Wichtigste

Konflikte entstehen, weil wir zuerst an unsere Gruppe denken, statt an die Menschheit: Wir brauchen eine neue Moral.

Unsere moralischen Regeln stammen noch aus der Steinzeit: Modell eines Lagers in Frankreich. Foto: Getty

Unsere moralischen Regeln stammen noch aus der Steinzeit: Modell eines Lagers in Frankreich. Foto: Getty

Ben Moore@tagi_magi

In einer in diesem Jahr veröffentlichten Studie behaupteten Anthropologen der Universität Oxford, es gebe sieben universelle moralische Regeln, die in allen Kulturen gleich seien. Die Forscher untersuchten die ethischen Schriften von sechzig verschiedenen Gesellschaften und stiessen dabei immer wieder auf dieselben Grundsätze: Hilf deiner Familie, hilf deiner Gruppe, erwidere Gefälligkeiten, sei mutig, füge dich den Oberen, teile Ressourcen gerecht auf und respektiere das Eigentum anderer.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt